Prof. G. Grün Oberkörperbild von Prof. Dr.-Ing. Gunnar Grün in  Anzug und Krawatte

4. September 2019 / HKOM/Ulrich Rentschler

Prof. G. Grün stärkt als neuer Professor die Bauphysik

Seit gestern (3. September) ist Prof. Dr.-Ing. Gunnar Grün Professor für Bauphysik an der Fakultät. Er bringt seine Kompetenzen und seine Expertise in Lehre und Forschung am Institut für Akustik und Bauphysik ein.

Die Berufung erfolgte im Rahmen des sogenannten Berliner Modells in Zusammenarbeit zwischen der Universität Stuttgart und der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. (FhG). So ist Prof. Grün sowohl Professor für Bauphysik an der Fakultät als auch (weiterhin) stellvertretender Institutsleiter am Institut für Bauphysik der FhG (FhG-IBP). Auch wenn er aufgrund seiner umfangreichen Aufgaben am FhG-IBP nur eine geringe Lehrverpflichtung hat, wird er doch die klassische Bauphysik am Institut für Akustik und Bauphysik der Fakultät stärken.

Sein bisheriger Lebensweg

  • 1999-2005: Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Stuttgart und der University of Calgary/KANADA, Abschluss: Dipl.-Ing.
  • Seit 2005: wissenschaftlicher Mitarbeiter, später Gruppenleiter Raumklimasysteme bzw. Abteilungsleiter Raumklima am FhG-IBP
  • 12/2008: Promotion zum Dr.-Ing. an der Fakultät 2 der Universität Stuttgart über die Modellierung eines Komfortindexes zur Beurteilung des Raumklimas am Beispiel der Passagierflugzeugkabine
  • Seit 2016: stellvertretender Institutsleiter des FhG-IBP
  • 1/2015 bis 8/2019 Professor für die Systemintegration effizienter Gebäude, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Klimaschutzziele und Konzepte für die Anpassung an den Klimawandel stellen die Bauphysik vor neue Herausforderungen – insbesondere bei der dringend erforderlichen Sanierung des Gebäudebestandes. Während für energieeffiziente Gebäude immer komplexere Systeme integriert sowie umweltgerechte und zugleich klima- und ressourcenschonende Bauweisen umgesetzt werden müssen, gilt es, auch die Nutzerinnen und Nutzer mit ihren Bedürfnissen verstärkt in Planung und Betrieb einzubeziehen. Hierbei spielen die Digitalisierung im Bauwesen sowie computerbasierte Methoden eine wesentliche Rolle. Als seine Forschungsschwerpunkte sieht Prof. Grün:

  • Nutzerkomfort und Raumklima
  • Systemintegration effiziente Gebäude
  • Digitale Methoden und Prozesse.

Die ganze Fakultät und insbesondere das Team des IABP freuen sich und wünschen ihm einen guten Start!

Kontakt
Prof. Dr.-Ing. G. Grün, Institut für Akustik und Bauphysik, Pfaffenwaldring 7, 70569 Stuttgart, +49 711 685-66578 , gunnar.gruen@iabp.uni-stuttgart.de
Links
Zum Seitenanfang