DFG2020 - Für das Wissen entscheiden Logo DFG2020

8. Januar 2021 / HKom+kur

DFG-Kampagne 2020 „Für das Wissen entscheiden“ - Stimmen aus der Fakultät

Wieso haben Sie sich für die Wissenschaft entschieden? Im Rahmen der Kampagne „DFG2020 – Für das Wissen entscheiden“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft stellen wir Fakultätsangehörige und deren Begründungen vor.
[Bild: DFG]

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hatte 2020 die Kampagne “DFG2020 – Für das Wissen entscheiden” gestartet. Damit will die DFG ihre Überzeugung für eine freie und erkenntnisgeleitete Forschung in die Gesellschaft tragen. "Globalen Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Digitalisierung oder den demographischen Entwicklungen können wir nur begegnen, indem wir uns gemeinsam 'für das Wissen entscheiden'", schreibt die DFG zu ihrem hundertjährigen Jubiläum. 

Die Universität Stuttgart beteiligte sich an der Kampagne und stellte im Laufe des Jahres Universitätsangehörige vor, die erklären, weshalb sie sich für die Wissenschaft entschieden haben. Hier nun die Zitate der Fakultätsmitglieder bzw. mit der Fakultät verbundenen Personen:

"Mit meiner Promotion im Rahmen einer Kooperation von Bosch und dem Sonderforschungsbereich 1313 der Universität Stuttgart entscheide ich mich #fürdasWissen, um einen Beitrag zu leisten, die Welt ein Stückchen weiter Richtung Zukunft zu bringen. Nur mit einem soliden Wissen und Verständnis der technischen und physikalischen Prozesse können wir Technologien für die Zukunft entwickeln." Cynthia Michalkowski, Doktorandin im SFB 1313/am Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung, Robert Bosch GmbH

"Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil sich Wissen ins Humane verzinst und ohne Wissen die Welt verroht." Prof. Dr. Wolfram Ressel, Professor für Straßenplanung und Straßenbau an der Fakultät und Rektor der Universität Stuttgart

Statement CM SFB1313/US
Statement CM
[Bild: SFB1313/US]
Zum Seitenanfang