18. Februar 2019 / LH2/kur

Prof. Helmig geehrt: lebenslange InterPore-Mitgliedschaft

InterPore veröffentlicht die Ehrungen des Jahres 2019

Die internationale Gesellschaft für poröse Medien (interpore) hat Prof. Dr.-Ing. Rainer Helmig, Inhaber des Lehrstuhl für Hydromechanik und Hydrosystemmodellierung des Instituts für Wasser- und Umweltsystemmodellierung der Fakultät, mit der lebenslangen Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Prof. Helmig gehört zu den international herausragenden Entwicklern von Modellen für komplexe Systeme poröser Medien. Er hat wegweisende Modellierungsstudien für ein breites Spektrum von mehrphasigen Mehrkomponenten-Strömungstransportsystemen veröffentlicht, die breite Anwendung im Bereich der Grundwasserverunreinigung, der unterirdischen Energiespeicherung, der Kohlenstoff-/CO2-Speicherung und der gekoppelten porösen und freien Strömungssysteme finden.

Zudem hat er sich intensiv darum bemüht, die porösen Medien als Forschungsdisziplin zu etablieren, wozu auch die vorzügliche Leitung des internationalen NUPUS-Programms zählt. Zudem hat er bemerkenswertes geleistet im Bereich der Betreuung und Anleitung junger Wissenschaftlicherinnen und Wissenschaftler. Herzlichen Glückwunsch!

 

Zum Seitenanfang