15. Mai 2020 / Timothy Praditia+kur

Boysen-Dissertationspreis an IWS-Doktorand

Dr.-Ing. J. Haas vom IWS-LS3 wurde für seine Dissertation „Optimal planning of hydropower and energy storage technologies for fully renewable power systems“ von der Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung mit dem Boysen Dissertationspreis 2020 ausgezeichnet.

Dr.-Ing. Jannik Haas, ehemaliger Doktorand am  Lehrstuhl für Stochastische Simulation und Sicherheitsforschung für Hydrosysteme (LS³) des Instituts für Wasser- und Umweltsystemmodellierung (IWS) der Fakultät, wurde von der Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung mit dem Boysen Dissertationspreis 2020 ausgezeichnet. Seine Promotion mit dem Thema „ Optimal planning of hydropower and energy storage technologies for fully renewable power systems“ schloss er 2019 ab.

Der Boysen Dissertationspreis wird jährlich für hervorragende Dissertationen mit herausragenden Beiträgen und Innovationen im Bereich des Umweltschutzes an der Universität Stuttgart, der Technischen Universität Dresden und dem Karlsruher Institut für Technologie vergeben.

Kontakt
Dr.-Ing. Jannik Haas, Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung, Pfaffenwaldring 5a, D-70569 Stuttgart, +49-711-685 60746
Links
Zum Seitenanfang