29. April 2020 / Ulrich Rentschler

Prüfungsanmeldefrist: 6. Mai bis 11. Juni

Auch Widerholungsprüfungen anmelden

Vom 6. Mai bis 11. Juni 2020  (Donnerstag) läuft der um zwei Wochen verlängerte  Prüfungsanmeldezeitraum für das aktuelle Sommersemester 2020. In dieser Zeit müssen - mit wenigen Ausnahmen - beim Prüfungsamt alle Prüfungen (B.Sc., M.Sc., B.A., weitere Master) online via C@MPUS angemeldet werden. Auch Studienleistungen (USL, BSL) und fachaffine Schlüsselqualifikationen müssen angemeldet werden.

Nachträgliche Prüfungsanmeldungen sind ausgeschlossen. Ausnahme: Studierende, die an einer der im Mai stattfindenden Ersatzprüfungen für die ab dem 17. März Corona-bedingt ausgefallenen Prüfungen teilnehmen und zu denen bis zum Ende der Prüfungsanmeldezeit am 11. Juni noch keine Ergebnisse vorliegen, da sie sich nicht vorsorglich nochmal zu dieser/n Prüfungen anmelden können. Das können Sie erst nach Nichtbestehen und dann nur direkt beim Prüfungsamt.

KEINE automatische Wiederanmeldung bei/für Wiederholungs-/Zweitprüfungen - also sind auch diese anzumelden.

Anmeldungen zu Prüfungen in Modulen, die über zwei Semester gehen, erst in dem Semester anmelden, in dem die Prüfung auch tatsächlich stattfindet!

Voraussichtliche Prüfungstermine stehen erst ab Mitte Juli fest! Samstage und Abendprüfungen sind wahrscheinlich.

Zum Seitenanfang