05.10.

5. Oktober 2020, 17:30 Uhr

Vortrag Lichtsignalanlagen - so steuern wir den Verkehr

in Stuttgart - organisiert von der DVWG-BV Württemberg

Zeit
05.10.20, 17:30 – 19:00 Uhr
Referent/in
Dr.-Ing. Reinhard Unkhoff, Leiter Sachgebiet Lichtsignalsteuerung und IVLZ, Landeshauptstadt Stuttgart

Eine Grüne Welle für den Autoverkehr war in den 1960er Jahren das hauptsächliche Ziel der Signalsteuerung. Doch die Ansprüche haben sich geändert. Auch die Stadtbahnen und Busse mit ihren vielen Fahrgästen sowie Radfahrer und Rußgänger wollen so schnell wie möglich vorankommen. An den mittle4rweile über 800 Signalanlagen kommen daher fast ausnahmslos verkehrsabhängige Steuerungen zum Einsatz. Die Erstellung, Umsetzung und Pflege der Signalprogramme ist nur durch die gute Zusammenarbeit der städtischen Ämter, Ingenieurbüros und Signalbaufirmen zu stemmen. Hinzu kommen äußere Einflüsse wie Baustellen und Verkehrsunfälle, welche ein ständiges Eingreifen der Integrierten verkehrsleitzentrale erfordern.

Reinhard Unkhoff studierte Bauingenieurwesen in Bochum und Aachen. Nach Tätigkeiten und Promotion am Institut für Straßen- und Verkehrswesen der Universität Stuttgart, begann er bei der Landehsauptstadt Stuttgart als Sachbearbeiter für die Stadtbahnbevorrechtigung. Seit 1997 ist er als Sachgebietsleiter für alle Signalanlagen der Stadt Stuttgart zuständig.

Mehr demnächst bei der DVWG BV Württ. 

Verband Region Stuttgart
Kronenstr. 25
70173  Stuttgart
Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft Bezirksvereinigung Württemberg e.V.
c/o Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen der Universität Stuttgart
Pfaffenwaldring 7
70569  Stuttgart

Zum Seitenanfang