13.12.

13. Dezember 2021, 17:30 Uhr

Vortrag E. Fricke: Herausforderungen bei der Inbetriebnahme

des Bahnprojekts Stuttgart-­Ulm - organisiert von der DVWG-BV Württemberg

Zeit
13.12.21, 17:30 – 19:00 Uhr
Referent/in
Dipl.-Ing. Eckart Fricke, Programmleiter Inbetrieb­nahme Stuttgart­-Ulm, DB Netz AG

Das Bahnprojekt „Stuttgart – Ulm“ hat nicht nur aufgrund seines immensen Umfangs seine Herausforderungen, sondern vor allem auch durch die Zer­gliederung in viele Einzel­inbetriebnahmeetappen des Projektes. Als weitere Heraus­forderung, aber vor allem auch als Chance, kann der Übergang in eine neue digitale Welt der Sicherungstechnik gesehen wer­den. Hierbei wird, im Rahmen des Pilotprojektes „Digitaler Knoten Stuttgart“, erstmalig ein digitales Sicherungssystem (ETCS ­ ohne Signale) unter dem rollenden Rad in einen Knoten integriert.

Eckart Fricke studierte Bau­ingenieurwesen mit Vertiefung Verkehrsbau. Anschließend folgte eine Laufbahnausbildung bei der Deutschen Bundesbahn in Frank­furt/Main. Nach ver­schiedenen Tätigkeiten bei der Deutschen Bahn u.a. als Konzernbevollmächtigter in Baden­-Württemberg sowie Sachsen, Sachsen-­Anhalt und Thüringen ist er seit 2019 Programmleiter Inbetrieb­nahme Stuttgart­-Ulm

Mehr bei der DVWG BV Württ. 

Verband Region Stuttgart
Kronenstr. 25
70173  Stuttgart
Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft Bezirksvereinigung Württemberg e.V.
c/o Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen der Universität Stuttgart
Pfaffenwaldring 7
70569  Stuttgart

Zum Seitenanfang