08.10.

8. Oktober 2020, 10:00 Uhr

KOMS- und VSA-Technologieforum Spurenstoffe

10. KOMS-Technologieforum, heuer in Kooperation mit der VSA-Plattform von Micropoll

Zeit
8. Oktober 2020, 10:00 Uhr – 9. Oktober 2020, 16:45 Uhr
 
Fachexkursion am 8. Oktober optional

Neuer Termin nach CoVid19-bedingter Verschiebung!.

geplantes Programm

Donerstag, 8. Oktober 2020 (optional)

  • Tagestour mit Besichtigung der ARA Altenrhein/SCHWEIZ sowie der Ozonalagen in Eriskirch und Friedrichshafen
  • Abendtreff zum Austausch auf der Sonnenterrasse des Restaurants im Graf-Zeppelin-Museum

Freitag, 9. Oktober 2020

  • 09:00 Uhr Eröffnung Tagung und parallele Ausstellung
  • Block Technologie I - Spurenstoffstrategie CH/BW (Moderation: Prof.in Dr.-Ing. U. Zettl, Hochschule Biberach)
    • 09:10 Uhr IKSR-Empfehlungen zur Reduktion von Mikroverunreinigungen in Gewässern (M. D. Heintz, IKSR, Koblenz)
    • 09:30 Uhr Strategie und Projekte der VSA-Plattform (Dr. P. Wunderlin, VSA-Plattform, Dübendorf/SCHWEIZ)
    • 09:50 Uhr Strategiekonzept Baden-Württemberg und aktuelle Projekte des KomS BW (Dr.in M. Launay, Kompetenzzentrum Spurenstoffe Baden-Württemberg an der Universität Stuttgart)
    • 10:10 Uhr Diskussion
  • 10:20 Uhr Kaffeepause
  • Block Technologie II - Ozonierung (Moderation: Prof. Dr. U. von Gunten, Eawag, Dübendorf/SCHWEIZ)
    • 10:50 Uhr Planung und Bau von Ozonanlagen - Erfahrungen (R. Meusel, HOLINGER Ingenieure GmbH, Merklingen)
    • 11:10 Uhr Planung und Bau der Ozonanlage in Friedrichshafen (Dr.-Ing. S. Platz, Sweco GmbH, Stuttgart)
    • 11:30 Uhr Testverfahren und Überwachungskonzept zum Betrieb von Ozonungsanlagen (J. Grelot, VSA-Plattform, Dübendorf/SCHWEIZ // A. Riyahi, Kompetenzzentrum Spurenstoffe Baden-Württemberg an der Universität Stuttgart)
    • 12:00 Uhr Diskussion
  • 12:10 Uhr Mittagspause
  • Block Technologie III - Innovative Verfahren (Moderation: Dr.-Ing. H. Schönberger, Universität Stuttgart)
    • 13:10 Uhr GAK im Dynasand- Pilotversuch ARA Moos (S. Bitterwolf, Kuster + Hager AG, St. Gallen/SCHWEIZ)
    • 13:30 Uhr PAK-Dosierung vor einer Ultrafiltrationsanlage - Versuchsergebnisse auf der KA Tuttlingen (Dr.-Ing. C. Locher, Jedele und Partner GmbH, Stuttgart)
    • 13:50 Uhr Superfeine PAK + UF - Pilotversuch ARA Sion (Dr.-Ing.in F. Bonvin, Membratec S.A., Sierre/SCHWEIZ
    • 14:10 Uhr Online-Messungen von Spurenstoffen im Abwasser (Prof. Dr.-Ing. G. Krieg, UNISENSOR Sensorsysteme GmbH, Karlsruhe // Dr. O. Happel, DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. - Technologiezentrum Wasser, Karlsruhe)
    • 14:30 Uhr Diskussion
  • 14:40 Uhr Kaffeepause
  • Block Technologie IV - Betriebserfahrungen (Moderation: Dr. A. Joss, Eawag, Dübendorf/SCHWEIZ)
    • 15:10 Uhr PAK-Dosierung vor dem Sandfilter - Betriebserfahrungen ARA Schönau (Dr. B. Kobler,  Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Cham/SCHWEIZ)
    • 15:30 Uhr  PAK - Regenwetterbetrieb auf der KA Böblingen-Sindelfingen (S. Enthofer, Zweckverband Böblingen-Sindelfingen)
    • 15:50 Uhr Ozonung - Betriebserfahrungen ARA Werdhölzli (Dr. C. Abegglen, Klärwerk Werdhölzli, Zürich/SCHWEIZ)
    • 16:10 Uhr Abschlussdiskussion
  • 16:30 Uhr Zusammenfassung und Schluss

 

Aktuelles Programm bei KOMS BW  Ausstellendenanmeldung 

460/410 € bzw. 400/350 € bzw. 90 €
Nichtmitglieder/Mitglieder DWA mit Abendveranstaltung bzw. ohne bzw. Studierende jeweils inkl. Tagungsunterlagen und Pausenverpflegung

Online-Anmeldung

Kultur- und Kogresszentrum Graf-Zeppelin-Haus
Olgastr. 20
88045  Friedrichshafen
Link: Internetauftritt Graf-Zeppelin-Haus 
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)
Landesverband Baden-Württemberg
Rennstraße 8
70499  Stuttgart
Telefon: +49 711 896631-0

Mikrosieb
Mikrosieb
[Bild: ISWA]
Zum Seitenanfang